Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

cookie_information_popup_text_2[78]

Metallpartikelsensor CMSS-ONL-1000-2

Metallpartikelsensor
Durch die Kombination von Schwingungs- und Ölüberwachung erhalten Sie wichtige Informationen zum Schutz Ihrer Anlagen. Sowohl die Schwingungs- als auch die Ölüberwachung verfügen über spezielle Fähigkeiten für die Analyse von Maschinenproblemen, und können Ausfälle verhindern.

Der Metallpartikelsensor (CMSS-ONL-1000-2) ermöglicht eine kontinuierliche Analyse des Getriebe-, Lager- oder Motoröls. Er verbessert die Verlässlichkeit von Analyseergebnissen, indem er exakte Informationen über Verschleißraten zur Verfügung stellt. Gemeinsam mit dem SKF Multilog Onlinesystem IMx liefert der Metallpartikelsensor Information über Partikelart, -größe und -anzahl pro Minute. Kombiniert man diese Daten mit Schwingungsdaten, kann der Ort der Beschädigung präzise geortet werden.

Der Sensor ist über Modbus RTU problemlos mit dem SKF Multilog IMx zu integrieren, und liefert dann Trendentwicklungen für Partikelart und -größe. Auf Grundlage der abgeleiteten Messpunkte in SKF Multilog IMx können Daten des Metallpartikelsensors in mathematische Formeln eingesetzt werden. So erhalten Sie noch aussagekräftigere Analysedaten, indem Sie beispielsweise die Gesamtzahl an Partikeln oder das Schätzgewicht der Partikelverschmutzung anzeigen lassen.
SKF logo