Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zahnradpumpen

Zahnradpumpen bestehen aus einem antreibenden und einem angetriebenen Zahnrad, die in einem druckdichten Pumpengehäuse spielfrei gelagert sind.

Der Schmierstoff wird im Bereich der auseinanderkämmenden Zahnradpaare angesaugt, da sich das Kammervolumen vergrößert und dadurch ein Unterdruck entsteht. Das Fördermedium wird in den Zahnkammern in Drehrichtung zur anderen Seite gefördert und beim Einkämmen der Zahnpaare (Volumenverkleinerung) herausgedrückt bzw. verdrängt.

Diese Schmierstoff-Förderpumpen ohne Druckentlastung sind für den Dauerbetrieb in Ölumlauf- und Hydrostatik-Schmiersystemen vorgesehen.

Die Tabelle enthält die technischen Daten der Zahnradpumpenaggregate.
SKF logo