Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ölumlauf-Pumpenaggregate

Öl-Umlaufschmiersysteme können wie folgt gegliedert werden:
  • Der von einer Pumpe gelieferte Schmierstoff wird durch hydraulische Widerstände (Drosselrohre, verstellbare Drosselverteiler, Drosseln) aufgeteilt.
  • Die Mengenverteilung erfolgt durch Mengenbegrenzer oder Progressivverteiler. 
  • Die Mengenverteilung erfolgt durch Mehrkreispumpen, z. B. Mehrkreis-Zahnradpumpen oder Mehrkreis-Kolbenpumpen mit einem Pumpenelement pro Schmierstelle.
Die tatsächlichen Fördermengen lassen sich optisch oder elektronisch kontrollieren. Überwachungssysteme mit individuellen Signal- und Warnstufen stehen für die zustandsabhängige Instandhaltung zur Verfügung.

SKF CircOil-Systeme sind in einer Vielzahl von maßgeschneiderten und betriebsfertigen Lösungen für Durchflussmengen von 0,1 bis 3000 l/min erhältlich:

Beispiel: Das Pumpenaggregat SKF Streamline hat einen Tankinhalt von bis zu 40 000 Litern. Aggregate wie SKF Flowline mit einer innovativen Behälterkonstruktion ermöglichen eine deutliche Senkung des Ölverbrauchs. Die Pumpenaggregate 143, M/MF und MFE können in kleineren Öl-Umlaufschmiersystemen SKF CircOil zum Einsatz kommen.

Die Tabelle gibt einen Überblick mit den technischen Daten der Öl-Umlaufschmiersysteme unterschiedlicher Größen.
SKF logo