Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Rezinal Nv – SKF Xtra Power Transmission Riemen verringert Stillstandszeiten eines Absauggebläses für Zinkstäube

Das Absauggebläse für Zinkstäube einer Lagerhalle musste wegen technischer Probleme eines Riemenantriebs häufig gewartet werden. Durch den Einbau eines neuen SKF Xtra Power Transmission Riemens wurden die Ausfallzeiten des Gebläses spürbar verringert.

Rezinal ist der zweitgrößte Zinkproduzent Europas und zählt zu den Weltmarktführern der Branche. Als Recylingunternehmen für Galvanikrückstände und alte Zinkbleche scheidet Rezinal das Metall von Oxiden und Verunreinigungen, verkauft die Oxide, schmilzt das Zink ein und gießt es zum Weiterverkauf in Blöcke.

Die Aufgabe: Zuverlässigkeit des Gebläses

In der Rezinal Lagerhalle wird der Zinkstaub mit einem Absauggebläse aus der Luft abgesaugt. Das Gebläse läuft in einer extrem schwierigen Umgebung jeden Tag rund um die Uhr. Diese Einsatzbedingungen führten zu einem Zuverlässigkeitsproblem des Gebläse-Antriebsriementriebs. Die Standzeit des Antriebsriemens betrug im Schnitt nur 3 Monate. Rezinal testete einen Hochleistungsriemen und konnte die Standzeit auf ca. 8 Monate verlängern. Trotz dieser Leistungssteigerung war das Unternehmen wegen des weiterhin hohen Wartungsbedarfs nicht zufrieden, denn die Wartung eines Deckengebläses ist schwierig und kostspielig.

Lösung: SKF Xtra Power Transmission Riemen

SKF empfahl den probeweisen Einbau von Antriebsriemen der neuen SKF Produktreihe Xtra Power Transmission Riemen. Mit bis zu 40 % höherer Leistung als herkömmliche ummantelte Keilriemen ermöglichen die Power-Riemen Wirkungsgrade von bis zu 97 %, garantieren einen ruhigen Lauf und schwingungsarmen Betrieb der Maschine und sind außerdem unempfindlich gegen Stoßbeanspruchungen. Die Leistungsvorzüge des Riemens ergeben sich aus einer innovativen Konstruktion, die unter anderem durch eine homogene, perfekt abgestimmte Integration von Antriebsriemen, Riemenflanken und Scheibenrille sowie ein optimiertes Umhüllungsgewebe gekennzeichnet ist.

Die Zugstränge der SKF Xtra Power Riemen sind polyesterbeschichtet und können schweren Zugbeanspruchungen mit minimaler Längung standhalten. Ein glasfaserverstärkter Verbundwerkstoff umschließt die Zugstränge und sorgt dafür, dass der Antriebsriemen erhöhte dynamische Lasten aufnimmt, ohne Flexibilität einzubüßen. Das Umhüllungsgewebe ist besonders verschleiß- und abriebfest und sorgt gleichzeitig für ausgezeichnete Biegewilligkeit. Das antistatische Umhüllungsgewebe ist öl- und hitzebeständig. Außerdem muss der Riemen dank seines spezifischen Aufbaus nach der Einlaufphase nicht nachgespannt werden.

Das Ergebnis: Längere Antriebsriemenstandzeit, höhere Zuverlässigkeit des Gebläses, geringerer Wartungsaufwand

Die neuen SKF Xtra Power Transmission Riemen wurden im April 2008 zusammen mit SKF Riemenscheiben und Spannbuchsen eingebaut und mit 140 kg vorgespannt. Nach zweimaligem Nachspannen verringerte sich die Spannung auf 130 kg und blieb auf diesem Wert konstant. Da dieser Wert über den von einem eingelaufenen SPC Riemen erwarteten 112 kg liegt, war kein weiteres Nachspannen erforderlich. Im November 2008 zeigt ein Riemen einen gewissen Verschleiß. Zugstrang und Deckgewebe blieben jedoch unbeschädigt. Im Mai 2009 liefen die Antriebsriemen weiterhin ohne Anzeichen für Versagen oder weitere Abnutzung. Der Test dauerte 13 Monate und zeigte sehr positive Ergebnisse. Rezinal verwendet jetzt SKF Xtra Power Transmission Riemen als Standardkomponente in seinen Zinkstaub-Absauggebläsen.
SKF logo