Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Karosseriedichtungen

Karosseriedichtungen
Gasfedern werden eingesetzt, um die Öffnungs-, Schließ-, Hebe-, Senk- und Dämpfungsbewegungen in Fahrzeugen zu unterstützen, beispielsweise bei Hecktüren und Motorhauben. Auch in der Industrie gibt es zahlreiche Anwendungsfälle für Gasfedern, etwa in Drehstühlen und Küchenschränken.

SKF Gasfederdichtungen verhindern das Austreten von Öl. Sie sind für Drücke von bis zu 200 bar ausgelegt und optimieren die Gesamtfunktion der Federung.

Als führender Hersteller fertigt SKF seit vielen Jahren Gasdruckfedern und Dichtungsausführungen für wichtige Industriefirmen. Die SKF Dichtungslösungen verlängern die Gebrauchsdauer und reduzieren die Reibung.
SKF logo