Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Gestaltung der Dichtstelle

Im Hinblick auf eine zuverlässige Abdichtung sollten der Durchmesser (d1) und die Breite (b1) des Dichtungssitzes sowie die Arbeitsbreite der Dichtung (B1) mit den in der Tabelle angegebenen Werten ausgeführt werden. Außerdem empfiehlt SKF, die Axialdichtungen zur einfacheren Ausrichtung gegen eine Schulter abzustützen.
Für die Axialdichtungen reichen feingedrehte Gegenlaufflächen aus, wobei die Richtwerte für die Rauheit Ra bei 2,5 µm und für die Rauheit Rt bei 12 µm liegen.
Die klemmbaren CT-Axialdichtungen weisen im Normalfall nach der Montage am Stoß einen ca. 25 mm breiten Spalt auf, der in der 6-Uhr-Stellung anzuordnen ist (Bild 1. Dadurch wird die Montage der Dichtung und die Ableitung eventuell eingedrungener Fremdstoffe erleichtert.
Für bestimmte Anwendungsfälle stehen jedoch auch Dichtungen zur Verfügung, deren Enden sich im Stoß berühren.
SKF logo