Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schmierstoffanforderungen

Auf die dynamische Dichtungslauffläche einer Laufwerkdichtung muss Schmierstoff aufgetragen werden, um eine Riefenbildung zu vermeiden. Mindestens 30% der Dichtungslauffläche müssen bedeckt sein, um die Dichtringe ordnungsgemäß zu schmieren und zu kühlen. Abhängig von der Umgebungstemperatur kann der Schmierstoff entweder ein Reinigungsmittel, wie SAE 10W-40, oder ein Mineralöl im Bereich von 10 WT bis 90 WT sein. Bitte beachten Sie, dass einige Öle Additive enthalten, die nicht mit Elastomeren kompatibel sind, was zur Zersetzung der Tellerfedern führen kann, besonders bei hohen Temperaturen.
Auch wenn Mineralöle stets die empfohlene Schmierstoffe sind, kann auch Schmierfett in einigen langsam umlaufenden oder oszillierenden Anwendungen eingesetzt werden, wenn die Oberflächengeschwindigkeit der Dichtungsfläche 0,5 m/s nicht überschreitet. Bei höheren Drehzahlen ist ein Ölschmierstoff erforderlich, um zum einen die Dichtungsflächen zu schmieren und zum anderen die Dichtringe zu kühlen.
SKF logo