Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Chemikalienbeständigkeit

Die Tabelle informiert über die Widerstandsfähigkeit der SKF Materialien für Dichtlippen gegenüber den meisten in Industrieanwendungen vorkommenden Substanzen. Die Daten basieren auf internen Tests und den Erfahrungen von Anwendern sowie auf Informationen von den Lieferanten der verschiedenen Werkstoffe. Falls nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf Medien mit handelsüblicher Reinheit und Qualität.
Die Chemikalienbeständigkeit einer Dichtung wird durch Temperatur, Druck und der Menge des vorhandenen Mediums beeinflusst. Bei der Auswahl des optimalen Dichtlippenmaterials sollten auch folgende wichtige Faktoren berücksichtigt werden:
  • Art des Betriebs (statisch oder dynamisch)
  • Umfangsgeschwindigkeit der Dichtlippe
  • Werkstoffe von Welle und Gehäuse
  • Oberflächengüte der Gegenlauffläche
Da sich die o.g. Faktoren auch auf die Gebrauchsdauer und die Leistung der Dichtung auswirken, dienen die in der Tabelle Chemikalienbeständigkeit enthaltenen Daten nur als allgemeine Orientierung.
SKF logo