Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Dichtungen CRS1, CRSH1, CRSA1 und CRSHA1

Die CRS1- (Bild 1), CRSH1- (Bild 2), CRSA1- (Bild 3) and CRSHA1- (Bild 4) Wellendichtringe sind mit Metallgehäuse und einer herkömmlichen zugfederbelasteten Dichtlippe konzipiert. Bei einigen Ausführungen ist der Außenmantel mit einer Dichtpaste versehen, um Unregelmäßigkeiten in der Gehäusebohrung auszugleichen.
CRS1: Wellendichtring mit einfachem Außenmantel aus Stahlblech, herkömmlicher Dichtlippe und einer Zugfeder aus Federstahl.
CRSA1: Wellendichtring mit einfachem Außenmantel aus Stahlblech, herkömmlicher Dichtlippe, einer Zugfeder aus Federstahl und einer schleifenden Schutzlippe.
CRSH1: Wellendichtring mit doppeltem Außenmantel aus Stahlblech, herkömmlicher Dichtlippe und einer Zugfeder aus Federstahl.
CRSHA1: Wellendichtring mit doppeltem Außenmantel aus Stahlblech, herkömmlicher Dichtlippe, einer Zugfeder aus Federstahl und einer schleifenden Schutzlippe.
CRS-Dichtungen mit Dichtlippen aus Acrylnitril-Butadien-Kautschuk sind für allgemeine Anwendungen und mit Lippen aus Fluor-Kautschuk für verbesserte Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit erhältlich.
Über die zulässigen Betriebsbedingungen informiert die Dichtungsauswahltabelle.
SKF logo