Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Oberflächenrauheit

Die Oberflächenrauheit der Gegenlaufflächen von Radial-Wellendichtringen wird nach ISO 4288 (DIN 4768) bestimmt und sollte die in RMA OS-1-1 (Tabelle) festgelegten Grenzwerte einhalten.
Der untere Wert von Ra sollte nicht unterschritten werden, da dies die Schmiermittelzufuhr zur Dichtlippe beeinträchtigt. Die daraus resultierende Temperaturerhöhung, insbesondere bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten, kann zu Verhärtungen und zur Rissbildung an der Dichtlippe und damit zum vorzeitigen Ausfall der Dichtung führen. Zu große Rauheiten verursachen erhöhten Verschleiß an der Dichtlippe und verkürzen ebenfalls die Lebensdauer der Radial-Wellendichtringe. Ein Überschreiten des Werts Rpm kann zu Undichtheit und starkem Verschleiß der Dichtlippe führen.
SKF logo