Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Dichtungslamellen

Die SKF Dichtungslamellen der Ausführung Z sind effektive Labyrinthdichtungen und vielseitig einsetzbar. Diese kostengünstigen Lösungen eignen sich für viele Abdichtungsprobleme. In erster Linie werden sie für einfache Lageranordnungen bei erschwerten Betriebsbedingungen empfohlen. Die Effektivität der Dichtung ist abhängig von der Anzahl und Konstruktion der zugehörigen Lamellen. Die Dichtungslamellen gibt es in einer Normalausführung (Bild 1) und in der Ausführung F mit zusätzlicher beflockter Dichtscheibe (Bild 2), die für schwierige Betriebsverhältnisse infrage kommt. Je nach Schmutzanfall und angestrebter Nachschmierfrist können bis zu 4 Sätze Dichtungslamellen nebeneinander eingebaut werden. Darüber hinaus können Dichtungslamellen auch mit anderen Standarddichtungen kombiniert werden.
Bei beidseitig mit Dichtungslamellen abgedichteten Lagerungen, die nachgeschmiert werden müssen, ist an einer Seite ein Satz der ZW-Abstandsscheiben vorzusehen (Bild 3). Ein Satz ZW-Abstandsscheiben besteht aus je einer Scheibe für die Gehäusebohrung und für die Welle.
SKF logo