Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Geräusch- und Schwingungsprüfer

alt
Hohe Geräuschpegel sind oft auf wellige Lagerkomponenten, beschädigte Ringe und Kugeln und auf Schmutzpartikel im Lager zurückzuführen. Natürlich spielen die Basisanforderungen an Lager – Steifigkeit, Tragfähigkeit, Grenzdrehzahl und Gebrauchsdauer – eine wesentliche Rolle in Anwendungen, aber auch niedrige Geräusch- und Schwingungspegel werden zunehmend wichtiger.

Mit den Lagerschwingungsmessern von SKF kann der Anwender eine Prüfung auf diese und andere Qualitätsprobleme durchführen.

Mit der FFT-Frequenzanalyse und anderen modernen Analyse- und Messverfahren werden Fehler genau lokalisiert. Spektralmasken können helfen, die Lagerfunktion in der jeweiligen kundenspezifischen Anwendung zu optimieren.

Erfahrene Spezialisten können anhand der Messergebnisse Unzulänglichkeiten in der Fertigung erkennen (z. B. Arbeitsschritt Honen fehlt). Da das Kalibrierungssystem weltweit gilt, arbeiten alle Schwingungsmesser einheitlich nach internationalen Normen.
SKF logo