Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Fernüberwachung und Diagnose

Zustandsabhängige Instandhaltung aus der Ferne

Die SKF Remote Monitoring Services nutzen SKF Zustandsüberwachungstechnik für die Datenerfassung (SKF Microlog Datensammler/Analysatoren, SKF Multilog Zustandsüberwachungssysteme zur Datenerfassung). Die Messdaten werden per Internet übertragen und von unseren Experten ausgewertet. Diese Auswertung kann vom Anwender als Entscheidungsgrundlage genutzt werden.

Das Angebot richtet sich vor allem an Unternehmen, die nicht ausreichend Fachpersonal für die zustandsabhängige Instandhaltung haben oder die mehrere Standorte zentral steuern müssen, sowie an Erstausrüster, die das Servicespektrum für ihre Kunden erweitern wollen.

Die wichtigsten Vorteile:
  • Einsparungen bei den Kapitalinvestitionen
  • Verbesserte Datenintegrität
  • Analysen und Empfehlungen von SKF Spezialisten
  • Berichts- und Datenzugriff rund um die Uhr, von jedem beliebigen Ort aus

Standardisieren und synchronisieren

Moderne Unternehmen benötigen ein hochwertiges Programm für die zustandsabhängige Instandhaltung. Die SKF Remote Monitoring Services bieten zentralisierte Überwachungslösungen zur Synchronisation von Verfahren, wodurch die Zustandsdiagnose für zentrale Anlagen erleichtert wird – egal wo sich diese Anlagen befinden.

Anwender, die das SKF Remote Monitoring Services Programm nutzen, profitieren von einer bedarfsgerechten Zustandsüberwachung, von Kosteneinsparungen, einer hohen Datenintegrität und dem globalen Zugang zu Expertenwissen.

SKF logo