Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Total Productive Maintenance

Das Konzept „Total Productive Maintenance“ (TPM) stammt aus Japan. Es sieht die Integration der Anlagenwartung in den Fertigungsprozess vor und wird in vielen Varianten eingesetzt. Ziel der TPM ist die Vermeidung von Ausschuss und Abfall bei gleichzeitiger Steigerung der Produktqualität. Das Fertigungstempo wird bis zu dem Punkt gesteigert, an dem sich noch ohne ungeplante Stillstände produzieren lässt. So soll die Gesamtanlageneffizienz verbessert und die Ausfallrate gesenkt werden.

Unsere Kunden können durch eine Kombination aus Instandhaltungsstrategieprüfung (MSR) und TPM oft die Ausfall- und Verlustraten senken, die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit steigern, die Instandhaltungsgesamtkosten reduzieren und ihre Instandhaltungsstrategie optimieren. Dazu konzentrieren wir die vorbeugende, zustandsorientierte und proaktive Instandhaltung auf Bereiche, in denen sie am wirkungsvollsten ist und hilft, Abfall und Ausschuss zu verhindern und eine umfassend dokumentierte Basis für das Instandhaltungsprogramm zu schaffen. So wird aus der Instandhaltung ein kontinuierlicher Verbesserungs- und Änderungsprozess.

SKF logo