Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Bildung von 15 eigenverantwortlichen, funktionsübergreifenden Commodity-Managementteams

„Die Flexibilität, die Hartnäckigkeit, das Engagement und das Tempo von SKF Business Consulting haben mich beeindruckt“
Lovisa Söderholm, Chief Purchasing Officer, SKF Direct Material

SKF bildete eigenverantwortliche Commodity-Managementteams, um in der gesamten Organisation Einsparungen zu erzielen und die Ausrichtung zwischen den Geschäftsplänen und den Commodity-Strategien zu intensivieren. Das SKF Business Consulting half bei der Teamzusammensetzung und bei der Festlegung der Arbeitsabläufe.

Die Lösung

Das SKF Business Consulting bildete die aktuellen Funktionen und Prozesse ab und führte Benchmarks bei anderen Organisationen durch, um die Erfolgsfaktoren für die Teamzusammensetzung zu bestimmen. Um einen klaren und einheitlichen Ansatz zu gewährleisten, wurden mehrere Aspekte für die Commodity Management Teams definiert:
  • Prozesse
  • Vision
  • Organisation
  • IT-System und Software
  • Richtlinien
  • Governance-Struktur

Zusätzlich zur Klärung der Gesamtstruktur und der Arbeitsmodelle der Teams unterstützte SKF Business Consulting auch die Kommunikation und die Umsetzung des Projekts.

Der Nutzen

Das SKF Business Consulting entwickelte ein klares Modell und sorgte für eine schnelle und kontrollierte Umsetzung unter starker Beteiligung der Organisation. Die klare Struktur lies wenig Spielraum für Unklarheiten und alle 15 Commodity Management Teams konnten einheitlich vorgehen.

Entdecken Sie, wie wir arbeiten

SKF logo