Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Einführung in die Instandhaltungsstrategieprüfung (MSR)

MS230

Bevor die technischen Details der Strategie geklärt werden können, müssen wir alle Organisationen und ihre spezifischen Aspekte kennen und wissen, welche Aspekte für wen relevant sind und wie sich die einzelnen Aspekte in einen Plan integrieren lassen.

Der Bedarf zur Prüfung der aktuellen Instandhaltungsstrategie muss dokumentiert sein oder es muss aus geschäftsspezifischen Gründen eine neue Strategie erforderlich sein.

Kursziele

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage:
  • den Bedarf für eine Strategieprüfung zu erkennen und zu begründen
  • vor strategischen Arbeiten Datenstrukturen und Inhalte zu bestimmen
  • Betriebsmittel zu identifizieren und zu kategorisieren
  • zwischen unterschiedlichen Kritikalitätsklassen auf unterschiedlichen Ebenen für unterschiedliche Zwecke zu unterscheiden
  • den voraussichtlichen Gesamtumfang der Analyse und die Auswirkungen der Strategie zu bestimmen
  • die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der möglichen Strategien zu bestimmen
  • die Auswirkungen einer MSR auf die Ersatzteilsituation zu erkennen
  • zu erkennen, dass unterschiedliche Ausrüstungsklassen unterschiedliche Strategieprüfungen erforderlich machen können

Empfohlen für:

  • Instandhaltungstechniker, Anlagentechniker, Ingenieure für rotierende Maschinen und Instandhaltungsprüfer.
  • Manager in Industriewerken, Sicherheitsingenieure und alle, die sich beruflich mit der Leistung und Zuverlässigkeit rotierender Maschinen befassen.

Voraussetzungen

Anwesenheit, vorherige Teilnahme an vorbereitenden E-Learning-Modulen, Lektüre einschlägiger Artikel auf SKF @ptitude Exchange und von externen Unterlagen.
SKF logo