Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ursachenanalyse von Lagerschäden

WE204

Der Kurs basiert auf der neuen ISO-Norm 15243. Wir nutzen Audio- und Videoinhalte sowie Vorträge und bieten Praxisübungen und Diskussionsmöglichkeiten im Kurs.

Diskussionsthemen sind: Schadens- und Ausfallursachen, Ausfallbäume und beim Lagerausbau erkennbare Schadensmuster.

Die Teilnehmer analysieren echte Lager mit unterschiedlichen Stress-, Schadens- und Ausfallmustern und wenden dabei SKF Verfahren zur Ursachenbestimmung an.

Kursziele

Das Kursziel ist die Vermittlung von Hintergrundinformationen und Verfahren (u.a. Geräusch-, Wärme-, Schwingungsmessungen) zur Analyse ausgefallener bzw. beschädigter Lager bzw. Lagerkomponenten. Die Teilnehmer lernen, die tatsächlichen Ursachen von Lagerschäden, Ausfällen und von Gebrauchsdauerverkürzungen zu bestimmen.

Empfohlen für:

  • Service-, Instandhaltungs-, Maschinenreparatur-, Werks- und Anlagentechniker in Industriewerken, Einrichtungen und Versorgungsunternehmen, in denen Maschinen und Anlagen mit Wälzlagern betrieben werden.
  • Manager, Ingenieure und Techniker in Industrie- und Erstausrüster-Werken, die für die Leistung und Zuverlässigkeit von Wälzlagern zuständig sind.
  • Ingenieure für umlaufende Maschinen, Sicherheitsingenieure, Maschinenschlosser, Mechaniker und Instandhaltungsprüfer.
  • Alle anderen Personen, die sich beruflich mit Wälzlagern und rotierenden Teilen befassen.

Voraussetzungen

RMI-Onlinekurs
  • Schmierung, PTB004
  • Grundlagen der Schmierstoffanalyse, WE140

Die Teilnehmer müssen mit folgenden Unterlagen vertraut sein (zu finden auf @ptitude Exchange):
  • Grundelemente eines umfassenden Programms für die Ursachenanalyse, NC_0702
  • Lagerausfälle und ihre Ursachen, P1410_E
  • Schmierstoffüberwachung und -analyse, JM02016
SKF logo