Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Entwicklung neuer Maschinen

Konstruktionsprobleme sind oft schwer zu finden, aber leicht zu beheben. Nach Beginn der Serienfertigung sind sie leicht zu finden, aber nur mit hohem Kosteneinsatz zu beheben. Die SKF Engineering Consultancy Services können dabei helfen, durch Verkürzung der Entwicklungszeiten und ein von Anfang an korrektes Maschinendesign die Gesamtkosten zu reduzieren.

Wahl der richtigen Konzepte und Verringerung des Risikos

Unsere Experten ergänzen oder ersetzen zeit- und kostenaufwändige Prüfungen durch selbst entwickelte Software zur Analyse neuer Maschinen, inklusive der Lager und aller anderen Maschinenteile, noch in der Konstruktionsphase. Auf Grundlage der Analyseergebnisse können Bereiche für die Leistungs- und Zuverlässigkeitsoptimierung identifiziert werden. Mit den „Design for Six Sigma“-Werkzeugen und Verfahren zur Risikobewertung unterstützen wir Sie bei der Konzeptwahl und -bewertung.

Schneller zur Marktreife

Mit unseren Berechnungs- und Simulationsprogrammen können wir das Wissen über Ihren Anwendungsfall verbessern und die Risiken reduzieren, indem wir feststellen, welche möglichen Konstruktionsverbesserungen am wichtigsten und am besten für eine Optimierung geeignet sind. Schwer messbare Konstruktionsparameter können wir experimentell bewerten; dabei stellen auch komplexe Designs kein Problem dar. Durch diese Maßnahmen verringern Sie den Bedarf an Praxisprüfungen, verkürzen die Zeit bis zur Marktreife, senken die Kosten und optimieren die Leistung.

So funktioniert Knowledge Engineering

SKF logo