Nadellager

SKF Nadellager sind Rollenlager mit im Verhältnis zu ihrer Länge sehr dünnen Wälzkörpern, den Nadelrollen. Diese Nadelrollen sind mit nach den Enden hin leicht ballig abfallenden Mantelflächen ausgeführt. Mit der dadurch zwischen den Nadelrollen und den Laufbahnen Durch diese Endprofilierung werden schädliche Kantenspannungen vermieden und die Lagergebrauchsdauer verlängert SKF Nadellager weisen trotz ihrer geringen Querschnittshöhe eine hohe Tragfähigkeit auf. Sie sind daher besonders für Lagerungen geeignet, für die nur ein radial beschränkter Einbauraum zur Verfügung steht.
SKF Nadellager stehen in einer Vielzahl von Ausführungen, Baureihen und Größen zur Verfügung, die sie für die unterschiedlichsten Betriebsbedingungen und Anwendungsfälle geeignet machen.

Innenringe als Reparaturhülsen

SKF logo