Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Erfahrungsbericht

Alvaro Amador

Name: Alvaro Amador

Aktuelle Jobbezeichnung: Trainee

Momentane Abteilung, BU, Division und Standort: -,-,Global Service Division, WIND, Schweinfurt/Hannover/Hamburg

Ausbildung: B. Eng. Maschinenbau

Wie lange bist du schon bei SKF? 1 Jahr

 

Was ist das Beste an deiner Arbeit?

Besonders hervorzuheben sind die abwechslungsreichen Aufgaben und die interkulturelle Zusammenarbeit. Auch die Offenheit, mit der Teams untereinander kommunizieren sowie die Begeisterung dafür, zu den Besten zu gehören, faszinieren mich sehr.

 

Würdest du einem Freund/Bekannten SKF als Arbeitgeber empfehlen?

Und wenn ja, warum?

Ich würde SKF jederzeit weiter empfehlen, da es als internationales Unternehmen sehr viele unterschiedliche Berufsbilder und Möglichkeiten bietet. Das Aufgabenspektrum umfasst eine Vielzahl unterschiedlichster Tätigkeiten und Felder, in denen sich nahezu jeder realisieren/weiterentwickeln kann.

 

Beschreibe in einem Satz warum du stolz bist ein Teil von SKF zu sein:

Weil SKF ein Unternehmen ist, welches seine Werte wirklich lebt! Ich selber habe einen ausgeprägten interkulturellen Hintergrund und kann mich daher mit SKF und seinen mehr als 120 Standorten weltweit sehr gut identifizieren.

 

Was ist das Besondere am Traineeprogramm bei SKF?

Während des Traineeprogramms hat man die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Abteilungen innerhalb der Firma zu bekommen und somit auch gleichzeitig ein großes Netzwerk aufzubauen, welches einen wichtigen Grundstein für den späteren beruflichen Erfolg darstellt. Die Projektarbeit fördert unheimlich den abteilungsübergreifenden und regen Austausch und bringt einen beachtlichen Mehrwert für das Unternehmen.

 

Warum ich das Traineeprogramm bei SKF empfehle:

Weil das Programm eine einzigartige Chance bietet, sich in einer kurzen Zeit ein relativ fundiertes Bild vom Unternehmen zu machen und sich danach für einen Arbeitsbereich, der einem wirklich gefällt und Spaß macht, zu entscheiden. Schließlich werden langfristig sehr gute Leistungen nur von Menschen erbracht, die Ihre Aufgaben mit Leidenschaft und Herzblut durchführen.

 

 

Mein Tipp an zukünftige Bewerber:
Persönlichkeit steht bei SKF an erster Stelle! Ich würde jeden Bewerber empfehlen echt und offen zu bleiben. Die Begeisterung für Technik und Innovationen sind zudem ein Plus.

SKF logo