Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Erfahrungsbericht

Yannick Sebold

Name: Yannic Sebold

Aktuelle Jobbezeichnung: DH-Student

Wie lange bist du schon bei SKF? Seit September 2011

 

Was ist das Beste an deiner Arbeit?

Dass es Spaß macht! Außerdem ist es ein gutes Gefühl, dass man plötzlich mit beiden Beinen im Berufsleben steht, aber gleichzeitig noch studiert. Man entdeckt täglich Neues, Spannendes und Aufregendes.

 

Würdest du einem Freund/Bekannten SKF als Arbeitgeber empfehlen? Und wenn ja, warum?
Auf jeden Fall! Ich fühle mich vom ersten Tag an ernst genommen, was ich von der Schule noch nicht in dieser Weise kannte. Ich finde es gut, dass unter den Mitarbeitern, egal welcher Positionen, ein sehr soziales und offenes Verhältnis herrscht. Als neues Mitglied in der „SKF Familie“ fühlt man sich hier sehr herzlich aufgenommen.

Bitte beschreibe in einem Satz warum du stolz bist ein Teil von SKF zu sein:

Ich bin stolz ein Teil von so etwas Großem zu sein und zu Wissen, dass auf das, was ich hier leiste, bzw. noch leisten werde, auch Wert gelegt wird.

 

Was ist das Besondere am Dualen Studium bei SKF?

SKF bietet natürlich allein durch seine Größe tolle Möglichkeiten während den Praxisphasen die verschiedensten Abteilungen zu durchlaufen. International aufgestellte Großunternehmen wie SKF sind daher viel spezialisierter und breiter gefächert. So kann ein dualer Student seine Vorlieben und Stärken leichter herausfinden und sich besser auf seinen zukünftigen Arbeitsplatz einstellen. Zudem bietet ein beendetes duales Studium bei SKF ausgezeichnete Zukunftsaussichten für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn innerhalb des Unternehmens.

Warum ich das Duale Studium bei SKF empfehle:
SKF hat nicht nur einen sehr guten Ruf für seine Produkte, sondern auch für seine Ausbildung, zu der auch das duale Studium zählt. Die Arbeit bei SKF ist zwar anspruchsvoll, macht aber Spaß. Die Mitarbeiter der SKF legen außerdem hohen Wert auf soziales Miteinander, so dass man in lockerer und freundlicher Umgebung miteinander arbeitet.

Mein Tipp an zukünftige Bewerber:

Es ist zwar nicht leicht, einen Studienplatz bei SKF zu bekommen, jedoch lohnt sich die Bewerbung auf jeden Fall. Mein Tipp ist einfach natürlich zu sein und sich nicht zu verstellen. Wer sich anstrengt und es wirklich will ist auf einem guten Weg und hat die besten Chancen!

 

SKF logo