Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

cookie_information_popup_text_2[49]

Lenksäulenlager für den Einsatz in Fahrzeuglenkungen

Eine Palette kompakter Lösungen

SKF Fahrzeuglenkung
Lenksäule, Ritzel und Zahnstange sind mechanische Teile des Fahrzeuglenksystems, die das Lenkrad am oberen Ende mit dem Lenkgetriebe (Zahnstange und Ritzel) am unteren Ende verbinden. In der Regel besteht die Lenksäule aus einem Mantelrohr, das an der Fahrzeugkarosse befestigt ist, der Lenkachse und der Kardanwelle. Die Lenkachse enthält normalerweise am oberen und unteren Säulenende ein Lager.
Diese Lager werden Ober- und Unterlager genannt und sind von SKF eigens für diesen Anwendungsfall entwickelte Lager.
Die Produktlinie Lenksäulenlager umfasst verschiedene Konstruktionen:
• Rillenkugellager
• Schrägkugellager für Lenksäulen
• Lenksäulenlager für Steer-by-Wire-Systeme
• Vorgespannte Lenksäulenlager für Steer-by-Wire-Systeme
• Robustes Schräglager für Lenksäulen

Lenksäulenlager für den Einsatz in Fahrzeuglenkungen

SKF logo