Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Pkws und Leichttransporter

Der Wechsel zu mehr Energieeffizienz

Bild

Ein stetig wachsendes Umweltbewusstsein und zunehmend strengere Abgasvorschriften haben dazu geführt, dass sich die Automobilindustrie im Umbruch befindet. Es gibt kaum noch Fahrzeugsysteme, in denen die Steuerungs- und Überwachungsaufgaben nicht von Computern übernommen worden sind. Neue Werkstoffe, die bislang nur in Spezialanwendungen zu finden waren, drängen in die Massenproduktion, und neue Technologien ermöglichen noch stärkere Emissionsreduzierungen.


Für Entwicklungsingenieure von Fahrzeugen und Fahrzeugsystemen stellen diese und andere Veränderungen vielversprechende Möglichkeiten aber auch schwierige Herausforderungen dar. SKF unterstützt Sie dabei mit Anwendungswissen aus mehr als einem Jahrhundert.

Geringerer CO2-Ausstoß - dank Lösungen von SKF

Wir entwickelten das weltweit erste Radlager und die ersten aufgabenspezifischen Motoröldichtungen. Inzwischen bietet SKF ein komplettes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes an, von einzelnen Lagern und Dichtungen bis hin zu Sensorlagereinheiten und kompletten Antriebsstranglösungen. Unsere Spezialsoftware ermöglicht die Berechnung der CO2-Einsparmöglichkeiten bei aktuellen und künftigen Antriebsstrangkonzepten.

Ganz gleich, welchen Herausforderungen Sie gegenüberstehen: SKF unterstützt Sie bei der Entwicklung reibungsarmer und leichter Lösungen, mit denen Sie Emissionen reduzieren, die Kraftstoffeffizienz steigern und Ihre Wettbewerbsfähigkeit auf einem sich schnell wandelnden Markt verbessern können.

Anwendungen

SKF logo