Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Reibungsarmes Schmierfett für Radlagereinheiten

Reduziert die Reibung aber nicht die Lagerleistung

Das reibungsarme Schmierfett für Radlagereinheiten ist eine Lösung für nahezu alle Radlagereinheiten. Mit diesem Fett lässt sich die Reibung um rund 9% reduzieren, ohne dabei jedoch weder die Lagerausführung noch die Ausführung anderer Komponenten zu gefährden, sodass die Lagerleistung nicht beeinträchtigt wird. Das reibungsarme Schmierfett für Radlagereinheiten trägt zu geringeren CO2 Emissionen und zur Verbesserung der gesamten Effizienz eines Fahrzeugs bei. Dieses Schmierfett reduziert die aufgenommene Energie um bis zu 9,5%, verglichen mit einem Standardfett.

Berechnungen mit dem SKF Vehicle Environmental Performance Simulator (VEPS), der auf dem Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) basiert, haben ergeben, dass ein Pkw mit vier Radlagereinheiten und einem reibungsarmen Schmierfett, 0,15 g weniger CO2 pro Kilometer ausstößt. Bei einer jährlichen Laufleistung von 14.500 Kilometern entspricht dies einer Reduzierung von 2,9 kg CO2 pro Fahrzeug und Jahr. Die Ergebnisse beruhen auf einem Beispiel und können von Fahrzeug zu Fahrzeug variieren.

Folgende Vorteile im Bezug auf Leistung und Umwelt sind besonders interessant:
  • Höherer Widerstand gegenüber Stillstandsschwingungen (Falsches Brinelling)
  • Geeignet für alle Arten von Radlagereinheiten
  • Geeignet sowohl für neue Ausführungen als auch zur Nachrüstung
  • Weniger CO2-Emissionen
  • Geringerer Kraftstoffverbrauch
  • Verbesserung der Gesamteffizienz des Fahrzeugs
SKF logo