Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lebensmittelverarbeitende Maschinen und Anlagen - Vorbereitung

Hohes Maß an Feuchtigkeit und Verunreinigung

Zur Vorbereitung genutzte lebensmittelverarbeitende Maschinen und Anlagen

Lebensmittelverarbeitende Maschinen und Anlagen müssen für raue Umgebungen vorbereitet werden. 


Das Waschen, Sortieren, Schälen, Trennen und Mischen erfordert große Mengen an Wasser oder anderen Flüssigkeiten. Die daraus resultierende hohe Luftfeuchtigkeit kann zusammen mit ätzenden Reinigungsmitteln und Verunreinigungen die Lagerdichtungen schädigen. Schmierstoffverluste und Lagerausfälle sind häufig die Folge und führen zu einem erhöhten Wartungsbedarf sowie zu Sicherheitsrisiken für das Personal.

Straffe Produktionstermine

Viele Rohstoffe werden saisonbedingt während kurzer Zeiträume angeliefert und dann so schnell wie möglich verarbeitet werden. Diese Maschinen und Anlagen werden bis an ihre Leistungsgrenzen betrieben. Ohne ordnungsgemäße Vorbereitung erhöht sich der Verschleiß und die Gefahr von ungeplanten Stillstandszeiten.

SKF kann Sie bei den Vorbereitungsphasen unterstützen.

Kann die Vorbereitung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie kosteneffizienter und zuverlässiger gestaltet werden?  

Es beginnt mit der Vorbereitung der Maschinen und Anlagen für das hochvolumige Gemisch aus Rohstoffen, Feuchtigkeit und den verwendeten ätzenden Reinigungsmitteln. SKF unterstützt Sie hierbei mit einer Vielzahl von Schmierungs- und Dichtungstechniken und vielem mehr.

SKF logo