Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zerealien-Verarbeitungsunternehmen reduziert ungeplante Stillstandszeiten und Instandhaltungskosten dank SKF ProFlex

Die Herausforderung

Ein Zerealien-verarbeitendes Unternehmen hatte Probleme mit ungeplanten Stillständen in einer Zerealien-Trockentrommel aufgrund einer unzureichenden Lagerschmierung. Das vorhandene Schmiersystem arbeitete in einer sehr feuchten Umgebung und war durch eine defekte und blockierte Leitung gefährdet, die den Schmierstoffdurchfluss behinderte. Darüber hinaus hatte das System keine Warnfunktion, die auf Schmierungsprobleme hinwies.

Die SKF Lösung

Schließlich installierte man mit SKF ProFlex ein kontinuierliches Schmiersystem an der Trockentrommel. Zur Anlage gehörte ein digitales Steuersystem, mit dem sich die Schmierstoffmengen und die Frequenz voreinstellen ließen. Alle Systemkomponenten befanden sich in einem Gehäuse aus nichtrostendem Stahl, um die Anforderungen der Lebensmittelverarbeitung zu erfüllen. Das System war zudem mit einem Näherungsschalter versehen, der die Bediener im Falle eines Problems warnte.

Die Ergebnisse

Nach der Installation des SKF Systems freute sich das Unternehmen über Einsparungen bei der Arbeitszeit, die zuvor für die manuelle Schmierung benötigt wurde, über den Rückgang der ungeplanten Stillstandszeiten, den geringeren Kettenverschleiß sowie Kosteneinsparungen für Kettenaustausch und Installation. Mit diesem Schmiersystem haben Ketten
eine längere Gebrauchsdauer von 12 bis 15 Jahren – statt der 6 bis 7 Jahre eines herkömmlichen Systems.

Zusammenfassung der Einsparungen nach 8 Monaten:
  • Senkung der Arbeitskosten für die manuelle Schmierung: 2 470 EUR
  • Keine ungeplanten Stillstandszeiten mehr: 13 900 EUR
  • Keine geplanten Stillstandszeiten mehr (zur Nachschmierung): 27 800 EUR
  • Reduzierter Schmierstoffverbrauch: 2 370 EUR
  • Rückgang der Arbeits- und Umweltschutzvorfälle: 19 300 EUR
  • Einsparungen insgesamt: 65 840 EUR
Hinweis: Alle Angaben sind gerundet und basieren auf Informationen des Kunden. Individuelle Einsparungen können von dieser Berechnung abweichen.
SKF logo