Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Horizontalachse – Frontlader

Die Trommel wird gewöhnlich mit zwei einreihigen Rillenkugellagern gelagert. Sollte der Einbauraum zu klein sein, wird diese Aufgabe von einer Radlagereinheit übernommen. Die Trommel ist in Bezug auf die beiden Stützlager überstehend. Da die (asymmetrische) Belastung hauptsächlich von dem trommelseitigen Lager aufgenommen wird, ist dieses Lager oft größer als das laufseitige Lager.


Einreihige SKF Rillenkugellager

Meist kommen Kugellager mit Metallschirmen zum Einsatz. Die radiale Lagerluft hängt von der erforderlichen Presspassung sowie vom Gehäusematerial ab. Für Waschmaschinen mit Schleuderdrehzahlen über 1.000 U/min werden Spezialschmierstoffe mit Hochdruckzusätzen verwendet, die höhere asymmetrische Belastungen und Schwingungen vertragen. Das trommelseitige Lager wird in der Regel durch eine statische und dynamische Dichtung vor Wasser und Feuchtigkeit geschützt. SKF bietet ein umfangreiches Sortiment statischer und dynamischer Dichtungen an. Spezialdichtungen können nach technischen Vorgaben gefertigt werden.

Die Anwendungsspezialisten von SKF arbeiten gern eine Lösung für Ihren Anwendungsfall aus.

Lösungen

SKF logo