Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Lagerungseinheiten mit Zweilagergehäusen

Eine Entwicklung für fliegend gelagerte Gebläse

SKF Lagerungseinheiten mit Zweilagergehäusen sind in Standardausführung sowie als kundenspezifische Sonderanfertigungen lieferbar.

PDAB Lagerungseinheit mit Zweilagergehäuse für hohe Drehzahlen und niedrige Belastungen

Diese Lagerungseinheit wird komplett mit Gehäuse, Rillenkugellagern, Welle und Dichtungen geliefert und ist für sehr hohe Drehzahlen und niedrige Belastungen geeignet. Durch die parallel angeordneten Lager und die steife Anordnung ist eine sehr hohe Laufgenauigkeit gewährleistet.

PDNB Lagerungseinheit mit Zweilagergehäuse für Anwendungsfälle mit hohen Drehzahlen und normalen Belastungen

Im Gehäuse sind zwei einreihige Rillenkugellager untergebracht. Dadurch kann die für hohe Drehzahlen geeignete Einheit außer Radialbelastungen auch beidseitig Axialbelastungen aufnehmen.

PDPF Lagerungseinheit mit Zweilagergehäuse für Anwendungsfälle mit relativ hohen Axiallasten bzw. wechselseitig wirkenden Belastungen

Das Gehäuse nimmt ein Zylinderlager als Loslager und zwei universell zusammenpassbare, einreihige Schrägkugellager als Festlager auf. Diese Lageranordnung gewährleistet eine hohe Steifigkeit und ist für Anwendungsfälle mit hohen Drehzahlen und relativ hohen Axiallasten geeignet.

PDRJ Lagerungseinheit mit Zweilagergehäuse für Anwendungsfälle mit relativ hohen Radiallasten

Das Gehäuse nimmt Zylinderrollenlager als Los- und Festlager auf und ist für Radiallasten geeignet. Der Sitz der Welle wird von einem einreihigen Rillenkugellager gewährleistet, das neben einem der Zylinderlager montiert ist.
SKF logo