Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Überwachung von Strahlrudern - reduziert Kosten und Stillstände

Das Risiko eines unerwarteten Stillstands und der zugehörigen Kosten kann durch eine frühzeitige Erkennung von Abweichungen im Strahlruderzustand minimiert werden.

Als einer der führenden Anbieter für Zustandsüberwachung bietet SKF Marine eine vollständige Palette von Zustandsüberwachungslösungen für den Schiffsbau, um Betreibern eine maximale Verfügbarkeit der Flotte zu ermöglichen. SKF Marine verfügt über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung im Bereich von Strahlrudern, unterstützt durch eine enge Zusammenarbeit mit OEMs und Endanwendern.

Ausgehend von diesem Fachwissen wurde SKF Thruster Monitoring entwickelt, um sowohl Herstellern von Strahlrudern als auch Endanwendern eine maximale Anpassungs- und Integrationsfähigkeit bieten zu können. Diese Überwachungslösung basiert darauf, dass sie die Überwachung eines großen Datenbereichs ermöglicht, einschließlich Schwingungen, Schmierung, Prozesse und elektrische Funktionen.

Diese Fähigkeit schafft zusammen mit der ISO-zertifizierten Datenanalyse von Schwingungsanalysespezialisten von SKF Marine eine einzigartige Option zur Mehrwertschaffung für Marktführer der Schiffbauindustrie. Das Ziel eines zugelassenen, zustandsabhängigen Instandhaltungsprogramms kann hiermit erreicht werden.

Maßgeschneiderte Überwachung

Die SKF Thruster Monitoring Lösung ist vollständig anpassbar und basiert auf einer Reihe von Kriterien: Die spezifischen Anforderungen der Strahlruderhersteller und Endanwender; die tatsächliche Anordnung und Ausführung des Strahlruders; der Überwachungszweck (z. B. Klasse oder Zuverlässigkeit); und Anforderungen an die Schutzklasse.

Von einfachen und doch effektiven Lösungen ausgehend von der tragbaren Datenerfassung bis hin zu kompletten Onlinesystemen mit Schwingungs-, Schmierstoff- und Prozessdaten, werden alle Anwendungen spezifisch angepasst und beinhalten folgende Komponenten oder Teile davon:
  • Zuverlässigkeitstechnik (basierend auf Art des Schiffs, Klasse, Anordnung und Ausführung des Strahlruders)
  • Auswahl von Hardware/Software zur Zustandsüberwachung (ausgehend von den spezifischen Anforderungen des Kunden und der Klasse)
  • Leistungsumfang – Einbau und Inbetriebnahme
  • Analysen und Berichte
SKF logo