Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

cookie_information_popup_text_2[49]

SKF Quickgrip-Bolzen

Schneller und zuverlässiger Ein- und Ausbau

SKF Quickgrip-Bolzen, montiert

Kosteneffizienz ist ein entscheidender Faktor in der betrieblichen Wirtschaft und das gilt insbesondere für die Schiffbauindustrie. Das Problem mit herkömmlich montierten Bolzen ist, dass sie mit einem Vorschlaghammer in die Bohrung getrieben werden müssen. Dies geschieht im Anschluss an ein zeitaufwändiges Verfahren, bei dem die Löcher gehont und die Bolzen individuell geschliffen werden.

Durch die Verwendung des einzigartigen, zum Patent angemeldeten SKF Quickgrip-Bolzensystems können Sie die benötigte Zeit drastisch senken und somit Kosten sparen. SKF Quickgrip-Bolzen bieten eine erheblich bessere Methode für die Verbindung drehbarer Flansche. Im Vergleich zu herkömmlichen Bolzensystemen lassen sich SKF Quickgrip-Bolzen viel einfacher ein- und ausbauen. Es erfordert wesentlich weniger Zeit und die Flanschhälften halten viel sicherer zusammen. Des Weiteren können die Bolzen während der gesamten Lebensdauer des Schiffes wiederverwendet werden. Auch dies macht den SKF Quickgrip-Bolzen zu einer wirklich effizienten Lösung.

Das SKF Quickgrip-Konzept ist eine Weiterentwicklung der SKF Supergrip-Bolzen. Es ist für drehbare Flanschverbindungen mit hohem Drehmoment ausgelegt – für alle Arten von Antriebssystemen. Darüber hinaus kann die Montage von Steuerrudern und anderen kritischen Anwendungen schnell, sicher und zuverlässig mit SKF Quickgrip-Bolzen durchgeführt werden. Das System wurde von allen führenden internationalen und nationalen Klassifikationsgesellschaften und Aufsichtsbehörden für die Verwendung zugelassen.

Vorteile der SKF-Quickgrip-Bolzen:

  • Bemerkenswerte Zeitersparnis bei der Erstinstallation und Wartung – dank sicherem, berechenbarem und zuverlässigem Aus- und Wiedereinbau.
  • Die erweiterbare Hülse ist mit einem Flansch versehen, der sie sofort korrekt positioniert, ohne dass ein Befestigungskragen benötigt wird.
  • Der Montageprozess ist ein einstufiger Vorgang, während dessen keine Werkzeuge gewechselt werden müssen.
  • Die Gefahr einer Beschädigung der Flanschverbindung beim Entfernen der Bolzen ist ausgeschlossen. Außerdem sind alle Bolzen vollständig wiederverwendbar.
  • Die Bolzen sind für Flanschbohrungen von 40 mm bis über 140 mm lieferbar und sind für jede Anwendung maßgeschneidert.
SKF logo