Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

Simplex Hochleistungs-Schublager

Simplex Hochleistungs-Schublager
Simplex HL Schublager sind Einscheibenschublager, die die Schubkräfte des Schiffspropellers aufnehmen.

Zudem eignen sie sich für andere Einsatzmöglichkeiten, wie z. B. für Turbinen, Gebläse, Schneidkopfbagger und Kreiselpumpen. Je nach Bedarf können die Einbauteile auch in Getriebe oder mit anflanschbaren Gehäusen in Maschinen und Antriebe eingebaut werden. Selbstverständlich werden die Simplex HL-Schublager unter Einhaltung der Richtlinien aller internationalen Klassifikationsgesellschaften produziert.

Die Übertragung der Schubkräfte auf das Lagergehäuse erfolgt über die an die Schubwelle angeschmiedete Druckscheibe. In axialer Richtung wird die Druckscheibe durch die beidseitig angeordneten Kippsegmente geführt. Diese stützen sich über eine kugelförmige Kalotte unmittelbar am Gehäuse ab. Sie können durch eine Montageöffnung eingesetzt und entfernt werden, ohne dass die obere Hälfte des Lagergehäuses abgenommen werden muss.

Die spezielle Form der HL-Kippsegmente bietet Ihnen optimierte Ölströmung, erhöhte Kühlwirkung, niedrigere Reibung und damit einen geringeren Leistungsverlust bei gleichzeitig höherer Lebensdauer. Gleichzeitig gewährt Ihnen das Simplex HL Schublager ein Höchstmaß an Festigkeit und Standsicherheit. Dafür sorgt die robuste, verrippte Konstruktion des Gehäuses mit seinen versteiften Stützauflagen der Kippsegmente sowie die mittig angeordnete Befestigung des Gehäuses am Fundament. Diese technischen Feinheiten reduzieren zusätzlich das Kippmoment.

Je nach Anforderung der Kunden führt SKF Marine Simplex HL Schublager entweder kombiniert mit einem Radiallager oder ab Größe 500 als reine Axiallager aus.
SKF logo