Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Einschwenkbarer Flossenstabilisator, Typ Z

Einschwenkbare Flossenstabilisatoren, Typ Z
Der Flossenstabilisator SKF Typ Z wurde eigens für Motoryachten und Kreuzfahrtschiffe mit hohen Anforderungen an die Stabilisierung vor Anker und während der Fahrt konzipiert und konstruiert.

Diese Neuentwicklung basiert auf langjährigen Erfahrungen und den bewährten Komponenten der Stabilisatoren vom Typ S in Kombination mit einem neuen Flossenprofil, neuer Motorvariante und neuem Kontrollsystem. Numerische Analysen und Tankprüfungen wurden durchgeführt zur Gewährleistung von optimaler Flossenform, großem Arbeitswinkel und hoher Stabilisierungsleistung. 
Vorteile:
  • Neues Flossenprofil: Einteilige, stabilisierungsoptimierte Flosse.
  • Einschwenkbare Flossen: Lagerung der Stabilisatorflossen, wenn sie nicht gebraucht werden.
  • Umfangreiches Flossenangebot für eine Vielzahl an Schiffsgrößen und -leistungen.
  • Drehflügelmotoren: Der bewährte Drehflügelmotor ermöglicht einen Arbeitswinkel von ±60°, was eine zuverlässige, korrekte Rollreduktion vor Anker und während der Fahrt garantiert.
  • Speicherunterstützte Hydraulik: spricht extrem schnell an und sorgt damit unter allen Bedingungen für eine hohe Stabilisierungsleistung.
  • Die Flossenstabilisatoren werden von der Stabilisatorsteuerung Adaptive Control für Simplex Dichtungen gesteuert, einem hochzuverlässigen automatischen Steuersystem für den einfachen Betrieb sowie einfacher Überwachung und Installation.
  • Touch-Control-Panels werden auf der Brücke und im ECR installiert für eine einfache Steuerung und zur Überwachung der Flossenstabilisatoren.
SKF logo