Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schmierfettprüfung und Analyse

Gründliche Analyse des Schmierfetts unter Berücksichtigung der Betriebsbedingungen

Richtige Schmierung ist einer der Hauptfaktoren für die Maximierung der Lagerlebensdauer. Verschmutzung kann die Fettgebrauchsdauer deutlich verkürzen und damit auch die Lagerlebensdauer.

Mit Hilfe einer breiten Palette von hochmodernen, hauseigenen chemischen Mess- und Prüfgeräten führt SKF eine Schmierfettanalyse und -prüfung durch und bestimmt den Verschmutzungsgrad eines Lagerfetts in Abhängigkeit von den Betriebsbedingungen des Lagers. Auf der Grundlage der Prüfung und der Analyseergebnis empfiehlt SKF dann Gegenmaßnahmen zur Beseitigung der Verringerung der Verschmutzung. Solche Maßnahmen könnten sein:
  • Verwendung eines anderen, besser geeigneten Lagerfetts entsprechend den Betriebsbedingungen des Lagers
  • Dichtungssysteme
  • Automatische Schmierstoffgeber

Nutzen für den Anwender:
  • Erhöhung der Lagerlebensdauer und der Fettgebrauchsdauer
  • Weniger Abschaltungen wegen Schmierung
  • Einsparungen beim Fettverbrauch und Kostensenkung
SKF logo