Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Ölaufbereitungseinheiten helfen bei der Senkung der Schmierstoff- und Komponentenkosten für Ofenlager

Die Herausforderung

Nach dem Einbau eines größeren Brenners traten in einem Werk Verschleißprobleme an den ölgeschmierten Bronze-Stützrollenlagern des Ofens auf.

Da der neue Brenner die Lager einer höheren Temperatur aussetzte (100 °C), stieg die Öltemperatur im Lagergehäuse, die Ölviskosität verringerte sich und der Lagerverschleiß nahm zu. Im Schmieröl waren deutlich Bronzepartikel zu erkennen.

Die SKF Lösung

SKF Spezialisten installierten SKF Ölaufbereitungseinheiten (SKF Oil Conditioning Units) zur Kühlung und Reinigung des Öls im laufenden Betrieb, um auf diese Weise eine Verlängerung der Schmierstoffgebrauchsdauer bei den höheren Temperaturen zu erreichen.

Die Ergebnisse

Die SKF Ölaufbereitungseinheiten reduzierten die Öltemperatur von 100 °C auf 64 °C. Durch den Temperaturrückgang konnte sich ein ausreichender Schmierfilm aufbauen und die Ölgebrauchsdauer versechsfachte sich.

Vor dem Einbau der SKF Lösung musste das Öl monatlich gewechselt werden. Nach dem Einbau war ein Wechsel erst nach sechs Monaten erforderlich, wodurch sich die Schmierungskosten erheblich verringerten.
SKF logo