Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Kostengünstiger Betrieb von Förderanlagen

Die SKF ConCentra Rollenlagereinheiten wurden für den zuverlässigen Betrieb in schwierigen Umgebungen entwickelt und sind eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Lager- und Gehäuseanordnungen.
Für Förderanlagen und andere Anwendungsfälle mit hohen Belastungen, Stoßbelastungen und Verunreinigungen stellen die Einheiten eine bewährte, zuverlässige Lösung dar, die mit minimalem Instandhaltungsaufwand auskommt.
SKF ConCentra Rollenlagereinheiten werden mit enger Passung montiert. Dadurch ist eine lange Gebrauchsdauer möglich, ohne das Risiko von Reibkorrosion auf der Welle und ohne die Lager mit mechanischer Hilfe von der Welle lösen zu müssen.

SKF ConCentra Rollenlagereinheiten

Vorgeschmiert, abgedichtet bzw. einbaufertig

SKF ConCentra Rollenlagereinheiten
SKF ConCentra Rollenlager sind vormontierte, vorgeschmierte und abgedichtete Rollenlager in einem Stehlagergehäuse für aggressive Umgebungen.

Aufgrund ihrer Konstruktion nehmen sie Wellenbiegungen und Schiefstellungen auf.

SKF ConCentra Rollenlagereinheiten basieren auf den in der Branche führenden SKF Explorer-Pendelrollenlagern und zeichnen sich durch zuverlässigen, störungsfreien Betrieb aus. Die Einheiten sind für die richtige Lagerluft kalibriert, lassen sich leicht einbauen und sind für handelsübliche Wellen geeignet. Dadurch sinken die Bearbeitungskosten und die Anforderungen an die Bearbeitung.
  • Geringe Instandhaltungskosten
  • Fehler- und verschmutzungsfreier Einbau
  • Längere Lebensdauer
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Höhere Betriebszuverlässigkeit
  • Zustandsüberwachung anpassbar
SKF logo