Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersysteme

Einfach, sicher, skalierbar

SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersysteme sind Schmiersysteme für Öl, Fließfett und Abschmierfett der NLGI-Klassen 000 bis 2. Sie sind für kleine und mittelgroße Maschinen vorgesehen. Bei jedem Schmierimpuls wird eine Schmierstoffmenge von 0,01 bis 2,5 cm³ zu allen angeschlossenen Schmierstellen gefördert. Ein Kolbendosierventil pro Schmierstelle sorgt unabhängig von Viskosität und Gegendruck für eine präzise Zuteilung.

SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersysteme sind für Betriebsdrücke von 16 bis 315 bar und Entlastungsdrücke von 2 bis 70 bar ausgelegt. Durch die parallele Anordnung der Einleitungs-Dosierventile konnte die Konstruktion einfach und damit zuverlässig gehalten werden. Auch der Einbau gestaltet sich unkompliziert. Durch den modularen Aufbau des SKF MonoFlex Einleitungs-Zentralschmiersystems ist eine effektive Skalierung planbar.

SKF logo