Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schleifmaschinen-Abtriebsspindel

Abtriebsspindel: Getriebeseite

Die schweren Lasten und hohen Temperaturen im Getriebe sowie das geringe radiale Platzangebot auf dieser Seite der Spindel legen die Verwendung von Nadellagern nahe.

Abtriebsspindel: Schleifscheibenseite

Auf dieser Seite muss das Lager die Schneidlast (axial und radial) aufnehmen; durch die staubige Umgebung besteht ein beträchtliches Risiko von Ausrichtungsfehlern. Daher kommen hier Rillenkugellager zum Einsatz. Sie verfügen über schwere Berührungsdichtungen aus Kautschuk, die für eine sehr gute Schmutzbeständigkeit sorgen. Der Kunststoffkäfig ist elastisch und relativ unempfindlich bei Mangelschmierung, hohen Drehzahlen und hoher Beschleunigung. Zur Schmierung wird Spezialfett für hohe Drehzahlen eingesetzt, das eine geringe Leckage garantiert.

SKF logo