Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Fahrwerk

Abbildung Fahrwerk
Das Chassis ist eine Stahlrohrkonstruktion. Es ist keine Federung vorhanden, daher muss das Chassis flexibel genug sein, um Stöße abzufangen, und steif genug, um nicht in Kurven auszubrechen.

Die Steifigkeit des Chassis bestimmt das Fahrzeugverhalten unter unterschiedlichen Fahrbedingungen. In der Regel wird auf trockenen Fahrbahnen ein steiferes Chassis bevorzugt, während bei Nässe oder sonstigen Bedingungen mit verminderter Traktion ein flexibleres Chassis ein besseres Fahrverhalten ermöglicht. Idealerweise lassen sich am Chassis je nach Rennbedingungen vorne, hinten und seitlich Versteifungen anbringen und abnehmen.

Gebremst wird mit einer Scheibenbremse an der Hinterachse. Scheibenbremsen an der Vorderachse werden zunehmend beliebter, sind jedoch nicht in allen Klassen zugelassen.

Professionelle Renn-Karts wiegen ohne Fahrer 75 bis 80 kg.

SKF entwickelt Stützlager für die Vorder- und Hinterachse sowie Gelenkköpfe für die Kart-Lenkung.

Lösungen

SKF logo