Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF und Betamotor

Betamotor ist von Anfang an eng mit der Geschichte und Entwicklung des Zweirads verbunden. Das Unternehmen wurde 1904 in Florenz unter dem Namen "Società Giuseppe Bianchi" als Handwerksbetrieb zur Herstellung von Fahrrädern gegründet. Ende der 1940-er Jahre stellte das Unternehmen seine Produktion angesichts des Strukturwandels der italienischen Gesellschaft und Aufschwungs der Motorisierung auf die Herstellung von Krafträdern um.  In den sechziger Jahren begann die Partnerschaft zwischen SKF und Betamotor, und seit über 50 Jahren werden inzwischen Motoren, Scooter, Straßen- und Rennmotorräder von Beta mit SKF Produkten ausgestattet. 

In den 70-er Jahren spezialisierte sich Beta mit dem Aufkommen des Off-Road-Sektors zunehmend auf die Herstellung von Geländefahrzeugen. Begleitet wurde diese Spezialisierung stets von einem entsprechenden Einsatz im Wettkampfbereich - dem Prüfstand par excellence in der Produktion der Beta Motorräder - anfangs in Motocross- und Enduro-Rennen, in den späten 80-er Jahren dann in Trials. Betas starktes Engagement im Motorradsport war von zahlreichen Erfolgen gekrönt. Es gab frühe Siege im Motocross gegen Ende der 70-er, Anfang der 80-er Jahre, später gefolgt von vier World Trial Meisterschaften, gewonnen von Jordi Tarres, sowie drei aufeinander folgenden Weltmeistertiteln mit Dougie Lampkin (1997-9). Daneben sechs Indoor-Weltmeistertitel - unter anderem die von Albert Cabestany gewonnene Meisterschaft 2002 - und fünf europäische Meistertitel. Insgesamt haben Beta Trial-Motorräder weltweit in den vergangenen Jahren mehr als 100 nationale Meistertitel nach Hause geholt. 

2004 kehrte die Marke Beta wieder zur Enduro mit Viertaktmotor zurück, investierte massiv in die Produktentwicklung und präsentierte sich auf allen Rennstrecken. Auch in diesem neuen Bereich bleibt Beta seiner Mission treu, Motorradfahrern einen natürlichen und instinktiven Fahrstil nahezubringen. Ganz gleich, wieviel High-Tech und Sportlichkeit in einem Zweirad steckt, es muss weiterhin ein optimales Fahrerlebnis vermitteln und maximalen Fahrspaß bieten.

Von 100 neuen Motorrädern werden über 70 im Ausland und knapp 30 in Italien verkauft. Das Marketing-Netzwerk organisiert den Direktvertrieb in Italien, Frankreich, Deutschland, den Benelux-Staaten und Österreich und arbeitet mit Importeuren im Rest der Welt.

SKF logo