Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Fahrmotor- und Getriebeüberwachung

Fahrmotor- und Getriebeüberwachung

Mit SKF-Hüllkurvenbeschleunigung können die dynamischen Frequenzen des gesamten Fahrwerks analysiert und Geometrieunterschiede der Drehkomponenten erkannt werden, wie z. B. Absplitterungen der Verzahnung. Damit ist es möglich, die Wartung des Motordrehgestells zweckmäßig zum richtigen Zeitpunkt zu planen. Die mit der IMx-Systemtechnik verbundenen Schwingungssensoren von SKF ermöglichen die korrekte Überwachung der Arbeitsbedingungen des gesamten Antriebsstranges und seiner Komponenten wie Fahrmotoren sowie von Getriebebauteilen wie Lager, Zahnräder, Gelenkwellen und andere Kupplungsarten.


Fahrmotor- und Getriebeüberwachungsmöglichkeiten:

  • Unwuchterfassung 
  • Fehlausrichtungserfassung 
  • Wellendurchbiegungserfassung 
  • Erkennung loser Teile 
  • Erkennung beschädigter Lager 
  • Erkennung beschädigter Zahnräder 
  • Resonanzerkennung
SKF logo