Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Gelenkwelle

Gelenkwelle
Als Standardbaugruppe in jedem Lastwagen liegt die Gelenkwelle zwischen dem Getriebe und der angetriebenen Achse.

SKF Kreuzgelenkbüchsen sind für hohe Belastungen und schwierige Betriebsbedingungen über sehr große Entfernungen sowie für Fahrten im offenen Gelände geeignet.

Die hinsichtlich ihrer Funktion als auch der Herstellungsqualität optimierte Konstruktion der SKF Kreuzgelenkbüchsen bietet allen beteiligten Seiten Vorteile.
Das Unternehmen, welches das Fahrzeug betreibt, profitiert auf folgende Weise:
  • Geringere Instandhaltungskosten
  • Gebrauchsdauer von einer Million Kilometer und mehr (600.000 Meilen)

Der Hersteller der Antriebswelle gewinnt einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung:
  • Kostengünstigere Fertigung, da die Kreuzgelenke keine Löcher, Kanäle oder Nippel für das Nachschmieren benötigen
  • Möglichkeit zur Verlängerung der Gewährleistungsfristen aufgrund der höheren Zuverlässigkeit und der verbesserten Gebrauchsdauer

Kreuzgelenkbüchsen sind mit Außendurchmessern von 38 bis 68 mm erhältlich.

SKF logo