Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Themen und Tagesordnung

Windparkbetrieb und -wartung: Nehmen Sie die Herausforderungen an

Tagesordnung*

Klicken Sie hier für die Tagesordnung von 2016


Themen

Besitzer, Betreiber, relevante Dienstleister, Zulieferer und Branchenexperten tauschen sich über ihr technisches Wissen sowie ihre Erfahrungen und Perspektiven zum Nutzen sämtlicher Konferenzteilnehmer aus.

Die folgenden Themen werden während der SKF Windparkmanagement-Konferenz 2016 abgedeckt: 

  • Die Wirkung der zukünftigen Energiemärkte auf Betrieb und Wartung von Windanlagen
  • Unsere Herausforderungen, unsere Antworten – Fallstudien
  • Das Gute, das Schlechte und das Hässliche an Wartungsarbeiten
  • Wie man die Lebensdauer von Turbinen und Komponenten verlängern kann
  • Investieren Sie jetzt oder zahlen Sie später

Konferenztermine: 

19.04.2016, 09.00 Uhr Beginn der Konferenz
20.04.2016, 13.00 Uhr Ende der Konferenz 

Gruppensitzungen – Wissensaustausch:
Sitzungen, in denen eine kleinere Gruppe von Konferenzteilnehmern spezifische Themen oder Aspekte des breiten Hauptthemas diskutiert. Die Themen für jede Sitzung sind festgelegt und einige erste Fragen, die eine Diskussion wert sein könnten, werden vorgegeben. Es ist eine Gelegenheit für jeden Teilnehmer, Erfahrungen zu teilen, Kenntnisse von anderen zu erwerben und die Diskussion aktiv anzutreiben. 
Geplante Gruppensitzungen:
  • Betrieb und Wartung von elektrischen Komponenten
  • Die Herausforderungen der Verwaltung einer Flotte von unterschiedlichen Turbinen
  • Neue Herausforderungen an Lieferketten
  • Was beim Vertragsmanagement für Betrieb und Wartung zu tun bzw. zu vermeiden ist
  • Instandhaltungsstrategien und ihre Durchführung
  • Herausforderungen an den Antriebsstrang im Zusammenhang mit der Lagertechnik
  • Schmierungsmanagement
  • Big-Data-Management bei Betrieb und Wartung
  • Propellerflügelkontrolle

* Bitte beachten Sie, dass sich SKF das Recht vorbehält, die Tagesordnung ohne Ankündigung zu ändern.

Transfer zum europäischen SKF Distribution Center in Tongeren (optional) (14.00 Uhr)

Die europäische Auslieferungszentrale (EDC, European Distribution Centre) ist zentral in Europa gelegen und unterstützt die gesamte Lieferkette der SKF Gruppe, von den Lieferanten über Fabriken und Lagerhallen bis zum Händler und Endkunden. Als strategische Drehscheibe und Kreuzungspunkt ist es mit einem weltweiten, transparenten und effizienten Logistik-Netzwerk integriert und verbunden, um Lagerbestände sowie Kosten von SKF zu optimieren.

Werfen Sie einen Blick auf die SKF Logistikprozesse und besuchen Sie das Hauptlager (52.000 m2), das sich um den in der EMEA-Region stattfindenden Vertrieb von Ersatzteilen kümmert.

Windparkmanagement-Konferenz 2016 Veranstaltungsinformationen

SKF logo