Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Öl- und Gas-Förderanlagen profitieren, wenn das Management ein Zuverlässigkeitsprogramm einführt.

Daten
Datum: 2011-11-14T12:03:57
Ort: USA
Name: David Leet. Rotating Equipment Technical Authority, BP Upstream
Konferenz: AM2011 North America
David Leet

Zusammenfassung

Diese Präsentation erläutert, was notwendig ist, um ein Programm zur Erhöhung der Zuverlässigkeit in der Öl- und Gasförderung umzusetzen. Sobald die Anforderungen an die Zuverlässigkeit auf Offshore-Plattformen geklärt sind und festgelegt ist, wie die Zustandsüberwachung erfolgen sollte, hängt der Erfolg des Programms zur Erhöhung der Zuverlässigkeit von der Unterstützung durch das Top-Management und einem geeigneten Zustandsüberwachungssystem ab. Das Management muss eindeutig Ziele und Vorgaben definieren und sich für die Standardisierung bewährter Verfahren einsetzen, die richtige Hardware, Software und die richtige Schulung auszuwählen. Der Erfolg ist der Integration des Betriebs der Einzelplattformen und einer Änderung der Unternehmenskultur zur Unterstützung einer standardisierten Zuverlässigkeit zu verdanken. Da sich das Managementteam auf diese Verbesserungen konzentrierte, konnten Kosten gesenkt und die Produktivität bei der Öl- und Gasgewinnung erhöht werden.
Promo-Code eingeben
SKF logo