Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Das reibungsarme Lager: nur eine mechanische Komponente oder ein System?

Daten
Datum: Jun 16 - 18, 2014
Ort: Tschechien
Name: Dr.-Ing. Bruno van den Heuvel, Leiter der Abteilung Diagnose im Technikzentrum Tagebau, RWE Power AG, Frechen
Konferenz: AM2014 Asset Management Conference
Dr.-Ing. Bruno van den Heuvel

Über den Referenten:

Dr. Bruno van den Heuvel (Jahrgang 1952) leitet seit 1990 die Abteilung Diagnose im Technikzentrum Tagebau der RWE Power AG in Frechen. Nach seinem Maschinenbaustudium begann sein beruflicher Werdegang an der RWTH Aachen, wo er auch promovierte. Anschließend leitete er viele Jahre lang die Abteilung für Zustandsüberwachung, Dynamik und Schwingung bei der MEC GmbH in Aachen. Dr. van den Heuvel ist ein führender Experte in sämtlichen Bereichen der Maschinendynamik, Messung mechanischer Größen und Zustandsüberwachung, Berechnung und Simulation von Antriebssträngen und Materialprüfung. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der RWTH (Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik) sowie an der Fachhochschule Dortmund (Fachbereich Maschinenbau). Die RWE Power AG ist eines der führenden Energieerzeugungsunternehmen Deutschlands und eine bedeutende RWE-Tochter. Als führender deutscher Stromerzeuger setzt RWE Power auf einen breiten Energiemix und kann sich weitgehend auf eine eigene Rohstoffbasis verlassen. Durch den breit gefächerten Energiemix ist das Unternehmen in der Lage, flexibel und erfolgreich zu agieren und im zunehmend intensiveren Wettbewerb nachhaltig für Klimaschutz, Versorgungssicherheit und Rentabilität zu sorgen. RWE Power will seine Wettbewerbsposition auf dem deutschen Strommarkt durch die Erhaltung und Erneuerung seiner Erzeugungskapazität sichern.

Promo-Code eingeben

Der Zugang zu diesen Präsentationen ist den Konferenzteilnehmern vorbehalten.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilgenommen haben, können Sie wie nachstehend beschrieben auf die Materialien zugreifen. 

  • Registrieren und anmelden
  • Klicken Sie auf den Link „Promotion Codes“ im linken Menü auf der Seite Knowledge Centre.
  • Geben Sie den von den Konferenzorganisatoren bereitgestellten Code ein (Groß-/Kleinschreibung beachten).

Dies ist eine einmalige Angabe, um Ihren Zugang zu allen Präsentationen freizuschalten. Bei künftigen Besuchen auf der Seite brauchen Sie sich nur noch anzumelden.
SKF logo