Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Wissen schafft Aufmerksamkeit

Für Apple ist die SKF Mobilität vorbildlich

Das Internet für bestimmte Produkte, für Alles oder für Industrieanwendungen. Nennen Sie es, wie Sie wollen; das Prinzip ist immer gleich: Aufbau eines Connectivity-Netzes, in dem Maschinen, Menschen und Systeme ungeahnte Niveaus an Produktivität und Effizienz erreichen. Wir sind gerade erst dabei, Ausmaß und Potenzial zu begreifen, und schon werden Stimmen laut, es könne tiefgreifende Auswirkungen auf unsere Lebens- und Arbeitsweisen haben.

SKF trägt bereits weitgehend zu dieser Infrastruktur bei, macht sich die Kraft von Mobilität und Industriedatenanalysen in ihren eigenen Prozessen und Betrieben zunutze und bietet sie ihren Kunden als Serviceleistung an. SKF entwickelt ihre eigenen Apps und hat unternehmensweit bereits über 10.000 iPads und iPhones verteilt. Und SKF beliefert ihre Kunden mit neuen Berechnungen, Messungen und geradezu revolutionären funktionalen mobilen Lösungen, die deren Arbeit vereinfachen, beschleunigen und dabei gleichzeitig Kosten sparen.

Im August 2014 produzierte Apple eine Reihe von Videos und betonte darin SKFs Fortschritte im Bereich Mobilität, besonders bei der Entwicklung von Applikationen und mit Apple-Produkten. Apple beschäftigte sich darüber hinaus auch ganz generell mit dem SKF Ansatz in Sachen Mobilität und stellte einige innovative Verfahren des Unternehmens vor, Mobilitätstechnik in die eigenen Prozesse und zum Vorteil ihrer Kunden einzubringen.

Informieren Sie sich hier, wie Apple SKF einschätzt: http://www.apple.com/iphone/business/profiles/skf/
SKF logo