Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Explorer Stahl/Stahl Gelenklager - Optimiert für hohe Kundenanforderungen

Im letzten Newsletter wurden Ihnen SKF Extended Life Plain Bearings, die weltweit ersten und derzeit einzigen, lebensdauergeschmierten Stahl/Stahl-Gelenklager vorgestellt. Mit SKF Explorer Stahl/Stahl-Gelenklagern geht SKF nach weiterer erfolgreicher Entwicklungsarbeit am revolutionären tribologischen System nun den nächsten Schritt mit praktisch wartungsfreien Stahl/Stahl-Gelenklagern.

50 % höhere dynamische Tragzahlen und ein erweitertes pv-Diagramm in Verbindung mit einer neu entwickelten Gebrauchsdauerformel, erlauben nun die auf ihren spezifischen Anwendungsfall zugeschnittene, optimale Ausnutzung des Leistungsvermögens der neuen Lager-Technologie. Eine Sortimentserweiterung von Bohrungsdurchmesser 140 bis 300 mm macht die Technologie weiteren Anwendungsbereichen zugänglich. Das dazugehörige Gelenkkopfsortiment bleibt unverändert.

Die Typenbezeichnungen von SKF Explorer Stahl/Stahl-Gelenklagern ändern sich im Vergleich zu SKF Extended Life Plain Bearings nicht. Die Abmessungen entsprechen Industriestandards, das heißt herkömmliche Stahl/Stahl-Gelenklager anderer Hersteller können direkt ersetzt werden.

Sie erinnern sich?

Herkömmliche Stahl/Stahl-Gelenklager müssen normalerweise regelmäßig nachgeschmiert werden. Dies verlängert die Lagergebrauchsdauer, verursacht aber auch Kosten: etwa durch Stillstandszeiten, Arbeits- und Materialaufwand oder die Entsorgung des gebrauchten Schmierstoffs.

Um diese Kosten zu senken, hat SKF die neue Technologie für Stahl/Stahl-Gelenklager entwickelt. Die abgedichteten SKF Explorer Stahl/Stahl-Gelenklager sind insbesondere, aber nicht ausschließlich geeignet für Anwendungen mit geringem bis mittlerem Verschmutzungsgrad, wie er zum Beispiel typischerweise bei Landwirtschaftsgeräten und Baumaschinen vorkommt.

Die Lager sind praktisch wartungsfrei und halten länger als herkömmliche Gelenklager, die regelmäßig nachgeschmiert werden müssen. Die um 50 % erhöhte dynamische Tragfähigkeit kann Down-Sizing ermöglichen.

Eine Hochleistungsdichtung schützt das tribologische System vor Verunreinigungen und hält das werkseitig eingefüllte Fett im Inneren des Lagers. Somit sind die SKF Explorer Stahl/Stahl-Gelenklager lebensdauergeschmiert und fallen nicht vorzeitig wegen mangelhafter oder unregelmäßiger Schmierung aus. Das vermeidet teure Stillstandszeit, reduziert den Wartungsaufwand und vereinfacht oder vermeidet externe Dichtungslösungen.

Der Anwender kann damit die Gesamtkosten für den Betrieb der Lager erheblich senken und gleichzeitig die Produktivität und Verfügbarkeit seiner Maschinen steigern. Der geringe Schmierstoffverbrauch und der im Vergleich zu herkömmlichen Lagern deutlich niedrigere Reibungsverlust machen SKF Explorer Stahl/Stahl-Gelenklager zu einer äußerst energieeffizienten und umweltfreundlichen Lösung.
SKF logo