Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Solution Factory: optimale Dienstleistungen weltweit

SKF_Solution_Factory

Durch das internationale SKF Solution Factory-Netzwerk können Kunden in aller Welt „vor Ort“ von den gebündelten SKF Kompetenzen profitieren.

2013 April 08, 09:00 CET

Schweinfurt, den 8. April 2013

 

SKF hat ihr Service-Netz weltweit ausgebaut: Fünf neue Einrichtungen der SKF Solution Factory wurden 2012 eröffnet. Das weltweite Netzwerk, das Kompetenz und Ressourcen aus allen SKF Technologiebereichen verfügbar macht, umfasst jetzt 21 Standorte – von Moskau (Russland) über Shanghai (China) und Cleveland (USA) bis Perth (Australien).

 

„Unsere Kunden kommen aus fast allen Branchen und suchen Lösungen zur nachhaltigen Produktivitätssteigerung und Kostensenkung. Wenn die Kunden neue Probleme oder Herausforderungen bewältigen müssen, wenn sie bei einer speziellen Maschine Unterstützung benötigen oder wenn sie Lebenszyklus-Management für ihre Anlagen suchen, kann die SKF Solution Factory individuelle Lösungen für diese kundenspezifischen Problemstellungen anbieten“, erläutert Vartan Vartanian, SKF President Industrial Market Regional Sales and Service.

 

Die SKF Solution Factory stellt ein dem Projekt fest zugeordnetes Team aus den fünf Kompetenzplattformen des Unternehmens – Lager und Lagereinheiten, Dichtungen, Mechatronik, Dienstleistungen und Schmiersysteme – zusammen und erarbeitet eine Lösung, die dann weltweit an alle Standorte des Netzwerks weitergegeben wird. Die wachsende Zahl der hier verfügbaren technischen Problemlösungen kann Kunden zu leistungsfähigeren Anlagen und geringeren Gesamtbetriebskosten verhelfen.

 

Die Einrichtungen der SKF Solution Factory helfen Kunden weltweit, leistungsfähiger und wirtschaftlicher tätig zu sein. Das belgische Unternehmen Argex beispielsweise, das Ton fördert und daraus Granulat und Blähton für Bau und Landschaftsbau herstellt, musste für die bisherigen unzuverlässigen Gleitlager in Laufrollen eine bessere Lösung finden. SKF lieferte nicht nur die Lager, sondern die komplette Laufrolleneinheit mit Welle, Gehäuse und Fußplatten sowie ein automatisches SKF Schmiersystem. So konnte der Energieverbrauch des Drehrohrofens um 10 Prozent gesenkt werden, und gleichzeitig wurde der Sicherheitsstandard der Anlage erhöht.

 

Auf ähnliche Weise half eine SKF Solution Factory einem der großen britischen Mühlenbetriebe im Lebensmittelbereich, Allied Mills: Es wurde eine Strategie für zuverlässigeren Betrieb der Anlagen erarbeitet, mit der ungeplante Stillstandzeiten weitgehend reduziert wurden und die Produktqualität auf gleichbleibend hohem Stand gehalten werden kann.


Pressekontakt:

Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,
Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

Renate Schleyer, Technische Fachpresse Deutschland,
Tel. 0 97 21 / 56 – 33 39, E-Mail: renate.schleyer.fachpresse@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2012 MSEK 64.575. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.775. Mehr Infos unter www.skf.de


® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™ BeyondZero und Insight sind eingetragene Marken der SKF Gruppe.

SKF logo