Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF ECONOMOS: neuer PU-Dichtungswerkstoff mit EU-Zulassung für den Lebensmittelbereich

Ecopur Dichtung

Durch die Kombination verschiedener Fertigungsverfahren ist eine Vielzahl von elastomeren Formteilen und Dichtungselementen in kurzer Zeit ohne Formwerkzeuge realisierbar.

2013 Mai 06, 10:00 CEST

Schweinfurt, den 06. Mai 2013

 

Die SKF ECONOMOS Deutschland GmbH, Spezialist für maßgeschneiderte Dichtungslösungen, bringt ein weiteres, interessantes Polyurethan-Compound für den Einsatz in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie auf den Markt. Das Unternehmen bietet erstmals einen hochwertigen Dichtungswerkstoff auf PU-Basis an, der die strengen Anforderungen der EU-Richtlinie EC 1935/2004 erfüllt. Der blaue Dichtungswerkstoff ECOPUR® 95A-bl FG ist darüber hinaus auch FDA-konform.

 

Mit ECOPUR® 95A-bl FG können Abstreifer, Rotations-, Kolben- und Stangendichtungen für die Fleischverarbeitung sowie sehr widerstandsfähige Dichtelemente für die Getränke-, Milch- und Schokoladenindustrie nach anwendungsspezifischen Vorgaben gefertigt werden. Wie schon die bewährte FDA-konforme Variante H-ECOPUR® verfügt auch ECOPUR® 95A-bl FG über eine hohe Verschleiß- und Reißfestigkeit sowie über einen niedrigen Druckverformungsrest. Darüber hinaus deckt ECOPUR® 95A-bl FG das Temperaturspektrum von -50°C bis +110°C ab.

 

Im Prozess machen sich diese hervorragenden mechanischen Eigenschaften durch verlängerte Standzeiten bemerkbar: ein zusätzlicher Vorteil für Anlagenhersteller und Anwender in der Food and Beverage-Industrie. PU-Dichtungswerkstoffe von SKF ECONOMOS verfügen darüber hinaus über eine gute Resistenz gegenüber Reinigungsmedien wie z.B. 3% Natronlauge bis 85°C.

 

Neben den genannten PU-Werkstoffen bietet SKF ECONOMOS ein breites Spektrum zusätzlicher Werkstoffe für lebensmitteltechnische Anwendungen an, darunter Elastomere, PTFE und Compounds sowie Thermoplaste und verschiedene weitere Spezialmaterialien. Zu den lieferbaren Konformitäten gehören unter anderem FDA § 177.2600, CFR 21, USA, EC 1935/2004, EC 10/2011 (EC 2002/72) oder BfRXXI/4 (XXXIX/1)BGA.

 

Dank des flexiblen SKF SEAL JET Fertigungsverfahrens können Dichtungslösungen aus dafür geeigneten Werkstoffen spanend oder auch als gespritzte Großserien hergestellt werden.

 

Anfragen an den Hersteller sind jederzeit und bequem per Smartphone-App möglich unter http://goo.gl/MfiWq (iOS) oder http://goo.gl/MfiWq (Android).

 

Kundenspezifische Sealing Solutions von SKF:


Mit seiner globalen Technologie-Plattform Sealing Solutions bietet SKF auf der Basis ausgewählter Werkstoffe ein sehr breites Dichtungsprogramm für zahlreiche Branchen, das Sonder- und Standardlösungen ebenso umfasst wie Großserienprodukte.

 

Basis dieser Lösungen ist die eigens entwickelte SKF SEAL JET-Fertigungstechnik, mit der kostengünstig und in kürzester Zeit maßgeschneiderte Dichtungslösungen realisiert werden. Neben Dichtungselementen entwickelt und fertigt SKF auch Kunststoffbauteile für den industriellen Einsatz und bietet den Neubau, die Reparatur und die Optimierung von Zylindern an. In Deutschland stellt SKF (vertreten durch die SKF ECONOMOS Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen) zur schnellen Entwicklung und Realisierung von Dichtungs- und Fluidlösungen mit insgesamt 19 Niederlassungen und Verkaufsgebieten eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung mit kurzen Wegen sicher.

www.skf.de/dichtungen


Pressekontakt:

Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,
Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

Renate Schleyer, Technische Fachpresse Deutschland,
Tel. 0 97 21 / 56 – 33 39, E-Mail: renate.schleyer.fachpresse@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2012 MSEK 64.575. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.775. Mehr Infos unter www.skf.de
® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™ BeyondZero und Insight sind eingetragene Marken der SKF Gruppe.


SKF logo