Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF und Turbomeca schließen langfristigen Vertrag über 900 Mio. SEK

2013 Juni 24, 13:02 CEST

Zehnjahresvertrag über Motorlager im Wert von ca. 104,3 Mio. Euro 


Schweinfurt, den 24. Juni 2013

  

SKF und Turbomeca (ein Unternehmen des französischen Mischkonzerns Safran S.A.) haben einen langfristigen Vertrag über rund 900 Mio. SEK (ca. 104,3 Mio. Euro) geschlossen. Im Rahmen dieses Vertrages liefert SKF Lager für den Arrano, einen neuen Motor von Turbomeca.

 

„Die SKF Lager sind für einen Hubschraubermotor bestimmt. Als wichtige Komponenten verringern sie die Reibung, erhöhen die Lebensdauer und optimieren die Motorleistung. SKF ist stolz auf dieses neue Geschäft. Es ist ein klares Zeichen für das Vertrauen von Turbomeca in SKF Produkte und Dienstleistungen sowie in unsere enge Partnerschaft“, sagt Stephane Le-Mounier, Direktor von SKF Aerospace. Produziert werden die Lager in Villar Perosa (Italien), Valenciennes (Frankreich) und Winsted (USA).

 

„Wir freuen uns über den Vertrag mit SKF, einem kompetenten Partner bei Innovation und Laufleistung. Wir wollen uns langfristig Schlüssellieferanten erschließen, diese an neuen Entwicklungen beteiligen und dadurch eine Langzeitbindung erreichen“, sagt  Olivier Andriès, CEO von Turbomeca.

 

Der neue, 1.100 PS starke Arrano-Motor wurde für Hubschrauber mit einem Gewicht von 4 bis 6 Tonnen entwickelt. Vorteile dieses neuen Motors: 10 bis 15 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch, verbesserte Leistung bei Reichweite und Nutzlast, geringere Umweltbelastung.

 

SKF Aerospace liefert technisch anspruchsvolle, kundenspezifische Lösungen für Hersteller von Flugzeugen, Hubschraubern, Motoren und Systemen, einschließlich Lager für Hauptwellen und Getriebe, Dichtungen und hochgenaue elastomere Geräte.


Pressekontakt:

Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,
Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

Renate Schleyer, Technische Fachpresse Deutschland,
Tel. 0 97 21 / 56 – 33 39, E-Mail: renate.schleyer.fachpresse@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2012 MSEK 64.575. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.775. Mehr Infos unter www.skf.de


™ BeyondZero und Insight sind eingetragene Marken der SKF Gruppe.
® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo