Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF erhält Kartellfreigabe in den USA und Deutschland und verzichtet auf CFIUS-Zustimmung für Übernahme der Kaydon Corporation

2013 Oktober 08, 08:00 CEST

Göteborg, den 8. Oktober 2013

 

SKF hat in den USA und Deutschland die wettbewerbsrechtlichen Genehmigungen für die Übernahme der Kaydon Corporation (NYSE: KDN) erhalten. Angesichts der aktuellen Haushaltskrise in den USA hat SKF auf die Zustimmung des „Committee on Foreign Investment in the United States“ (CFIUS) gemäß den nationalen Sicherheitsbestimmungen der USA verzichtet.

 

SKF geht davon aus, dass sich durch die Verzögerungen auf administrativer Ebene die Genehmigungsfrist verlängert. Über mögliche Probleme im Rahmen des Genehmigungsprozesses ist dem Unternehmen nichts bekannt.

 

Alle anderen Bedingungen des SKF Übernahmeangebots bleiben unverändert. Das Übernahmeangebot und sämtliche möglichen Rücktrittsrechte der Kaydon-Aktionäre laufen am 15. Oktober 2013 um 23:59, Eastern Standard Time, aus, sofern keine Verlängerung oder vorzeitige Aufkündigung erfolgt.

 

Wie bereits am 16. September 2013 mitgeteilt, unterbreitete SKF, vertreten durch die hundertprozentigen Tochtergesellschaften Dublin Acquisition Sub Inc. und Atlas Acquisition Inc, ein Übernahmeangebot für alle umlaufenden Aktien der Kaydon Corporation (Kaydon) in Höhe von 35,50 USD pro Aktie in bar.

 

Aktiebolaget SKF

(publ)



Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

 

Renate Schleyer, Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56-3339, E-Mail: renate.schleyer.fachpresse@skf.com

 


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2012 MSEK 64.575. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.775. Mehr Infos unter www.skf.com.

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

TM BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.



SKF logo